Der EM Ball 2020 – Infos zum offiziellen Spielball

Die EM 2020 wird mit einigen Neuerungen für alle europäischen Fußballfans aufwarten. Zum ersten Mal gibt es nicht nur ein oder zwei Austragungsländer. Vielmehr wird das Turnier in 12 verschiedenen europäischen Städten aus unterschiedlichen Ländern ausgetragen. Als Spielort in Deutschland wurde die Münchner Allianz-Arena ausgewählt. Bereits beim letzten Turnier trat eine weitere Neuerung in Kraft: Statt wie früher mit 16 Mannschaften, wird die EM auch 2020 mit 24 Teams ausgetragen. 20 davon qualifizieren sich über die herkömmliche EM-Qualifikation, vier davon erstmals über die neugeschaffene UEFA Nations League.

Eine weitere Neuerung gibt es allerdings schon seit geraumer Zeit bei jedem großen Turnier: Den Spielball. Auch die EM 2020 wird einen eigens für dieses Turnier designten und brandneuen Spielball erhalten. Hier gibt es alle Infos zum offiziellen Spielball der nächsten Fußball EM.

Beau Jeu - der Spielball aus 2016!
Beau Jeu – der Spielball aus 2016!

Wie sieht der Fußball zur EM 2020 aus?

Der offizielle Spielball für die EM 2020 ist bisher noch nicht enthüllt worden. Es gibt aber einige Anzeichen dafür, wie er aussehen könnte. Denn die EM-Qualifikation wird mit dem „Conext 19“ von der Firma Adidas gespielt. Auch der Spielball für die Europameisterschaft wird wieder von Adidas stammen. Der Conext 19 zeichnet sich durch eine Kombination feuriger roter und gelber Farbtöne, sowie grünen und blauen Farben aus. Es erscheint gut möglich, dass sich Adidas beim Design des neuen Balls für die EM 20202 allerdings ein völlig anderes Design überlegt. Vermutlich wird das Unternehmen bei der Gestaltung des Spielgeräts für die EM einem Umstand Rechnung tragen, der das Turnier von allen vorherigen abhebt: Die Austragung der Europameisterschaft in 12 verschiedenen Städten, verteilt in ganz Europa.

Ein genaues Datum für die Vorstellung des Fußballs zur EM 2020 ist bisher nicht bekannt. Bei vergangenen Turnieren nutzte die UEFA allerdings immer die medienwirksame Auslosung der EM-Gruppenphase für die Vorstellung des dazugehörigen Spielgeräts.

Was wird der neue Spielball kosten?

Der derzeitige Spielball der UEFA liegt bei einem Preis von knapp 90€. Vermutlich wird der neue Ball für die EM 2020 im Vorfeld des Turniers ebenfalls zwischen 90€ und 100€ kosten. Nach dem Turnier sind die Bälle dann in der Regel für bis zu 20€ günstiger zu haben. Für den schmaleren Geldbeutel gibt es allerdings bei den meisten Turnieren auch Bälle im Handel zu kaufen, die sich optisch kaum vom Original-Spielball unterscheiden und ebenfalls vom gleichen Hersteller stammen, allerdings beim Material leichte Abstriche machen. Diese Varianten des Spielballs sind dann deutlich günstiger zu haben.

Wettanbieter verlosen Bälle und Gutscheine

Die Kontoeröffnung bei einem Online Buchmacher wird von den meisten Anbietern mit einem speziellen Dankeschön belohnt. Dabei kann es sich um einen Willkommensbonus auf die erste Einzahlung beim Wettanbieter handeln oder um eine Gratiswette für alle Neukunden. Grade im Vorfeld großer Turniere wie der EM 2020 vergeben viele Online Buchmacher aber auch Giveaways wie Trikots und Bälle. Hier besteht also die Chance den aktuellen Ball gratis zu bekommen.

Aber auch Wettgutscheine werden an die Kunden ausgegeben. Diese haben in der Regel einen Wert zwischen 5€ und 10€ und setzen keine vorherige Einzahlung voraus. In so einem Fall genügt es also, sich beim Wettanbieter zu registrieren und die erste Wette kann direkt und kostenfrei abgeschlossen werden. Die aktuellsten Wettgutscheine haben wir bisher immer auf www.wett-gutschein.com gefunden und können die Seite für Sportwettenfreunde empfehlen.

Auch Bestandskunden bewährter Wettanbieter können sich im Rahmen der EM 2020 über zahlreiche Sonderangebote freuen. Dazu kann ein Reload-Bonus auf eine weitere Einzahlung genauso gehören, wie eine Gratiswette oder eine Wette ohne Risiko.

Wie sah der Fußball zur letzten Europameisterschaft aus?

Der Spielball für die letzte Europameisterschaft, die EM 2016, stammte wie der Ball für die EM 2020 ebenfalls von Adidas. Das Design präsentiert sich eher klassisch und setzt eher auf gedeckte als auf knallige Farben. Zudem spielen die Farben des französischen Gastgebers, also Rot, Blau und Weiß, eine große Rolle. Der Ball trägt den Namen „Beau Jeu“, was so viel bedeutet wie schönes Spiel und sollte damit die Richtung für das Turnier vorgeben.